Das Runderneuerungsverfahren von Bandag.

Runderneuerung Verfahren

Der Die hervorragenden Leistungen der Bandag-Runderneuerungen sind eine direkte Folge des anspruchsvollen und hoch standardisierten Runderneuerungsverfahrens von Bandag. Modernste Technik sorgt in jedem einzelnen Schritt für Genauigkeit und Effizienz. Unser patentiertes Bandag-Verfahren ist darauf ausgerichtet, das ursprüngliche Leistungsniveau Ihrer Reifen wiederherzustellen und gleichzeitig bei jedem einzelnen Reifen Konsistenz und Zuverlässigkeit zu gewährleisten

Das BASys-System

Beim BASys-System fängt alles an BASys-System ist der Anfang. Bandag-Händler mit dieser Technologie weisen jeder Karkasse einen eindeutigen Barcode zu und verfolgen diesen im gesamten Logistik- und Fertigungsprozess. Dadurch erhalten Sie/ Dies ermöglicht komplette Transparenz bei Ihren Anlagegütern und darüber hinaus wird /macht die Runderneuerung effizienter.

Unsere Zusagen /Versprechen in Bezug auf Qualität, Zuverlässigkeit und Leistung werden durch den Bandag Vertrag des Vertrauens untermauert. Lesen Sie weiter.

SCHRITT 1: Erste Sichtprüfung Die Erstinspektion

Hochspezialisierte Fachleute nehmen zunächst eine Sichtprüfung der Karkasse vor, bevor weitere Schritte durchgeführt werden. Der Bandag Runderneuerungsprozess erfordert einen soliden Ausgangspunkt, deshalb werden bei diesem Schritt zu stark beschädigte Karkassen ausgemustert. Diese Erstinspektion gewährleistet, dass am Ende des Prozesses ein qualitativ gleichwertiger Bandag Reifen entstehen kann.

SCHRITT 2: Zerstörungsfreie maschinelle Inspektion

Nun kommt eine hochentwickelte Technologie ins Spiel. Hochspannungs-Nagellochdetektoren finden kleinste Löcher, die dem menschlichen Auge verborgen bleiben. Mit Laser Shearing Interferometry bzw. "Shearographie" blicken unsere Fachleute in das Innere der Karkasse, um selbst sehr schwer erkennbare Schäden aufzuspüren. Die zerstörungsfrei arbeitende Inspektion ermittelt unsichtbare Sicherheitsrisiken. Damit bestätigt Ihr Bandag-Spezialist, dass Ihre Karkasse für die Runderneuerung geeignet ist.

SCHRITT 3: Rauen

Eine Raumaschine entfernt Gummireste von der Karkasse und bringt sie auf ihre optimale Größe, um den neuen Laufstreifen aufbringen zu können. Dank der von Bandag verwendeten Technik, dem Runderneuerungsprozess und der Präzision, können unsere Fachleute dafür sorgen, dass einzelne Karkassen in qualitative Bandag Reifen verwandelt werden.

Schritt 4: Auschleifen und Auffüllen

Beim Abschaben werden oberflächliche Schäden der Karkasse sorgfältig entfernt. Falls erforderlich werden partielle Reparaturen vorgenommen. Dies ist auch der Zeitpunkt, bei dem der Bandag Spezialist Ihre Karkasse vor der Verschrottung „retten“ kann. Dieser Prozesschritt dient zwei Zwecken. Er gewährleistet, dass die Karkasse vollkommen sauber und bereit für die Runderneuerung ist und er garantiert, dass der runderneuerte Reifen bis zum Ende seiner Lebensdauer in bestem Zustand bleibt, um in einem weiteren Prozess abermals runerneuert werden zu können!

SCHRITT 5: Belegen

Nun wird die vorvulkanisierte Lauffläche mit ihrem passend entwickelten Profil und der Gummimischung auf die vorbereitete Karkasse aufgetragen. Nach exakter Messung und Profilvorbereitung verwandelt der Belegeprozess die einst abgefahrenen Reifen in nagelneue Bandag runderneuerte Reifen. Eine unvulkanisierte Gummi-Schicht, die zwischen die Karkasse und das neue Profil kommt, gewährleistet dadurch nach dem anschließenden Vulkanisierungsprozess eine permanente Bindung. Auch hierbei bedient sich der spezialisierte Fachmann hochtechnologischer Bandag-Ausstattung, um eine perfekte Einheit sowie einen Reifen in Spitzenqualität sicherzustellen.

SCHRITT 6: Vulkanisierungen

Der Prozess des Vulkanisierens verbindet das neue Bandag-Profil mit der Karkasse. Nachdem der Reifen in eine luftdichte Hülle eingepackt wurde, wird die Schicht des unvulkanisierten Gummis unter Zufuhr von Druck und Hitze in ihren endgültigen, irreversiblen, elastischen Zustand gebracht. Damit wird sichergestellt, dass sich das Profil nicht von der Karkasse löst... zumindest bis zum nächsten Bandag Runderneuerungsprozess!

Schritt 7: Endinspektion

Nach der erfolgreichen Abschlussinspektion lässt der Bandag Spezialist den runderneuerten Reifen zum Verkauf zu. Er sorgt dafür, dass das Endprodukt ein echter Bandag ist und auch nach einem echten Bandag aussieht!

Sprechen Sie uns an